Unser Konzept

Unser Betreuungsangebot

In vier Gruppen besuchen derzeit 82 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Schulpflicht unsere Einrichtung.

Unser pädagogisches Ziel

Vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes werden partnerschaftlich individuelle Fähigkeiten und Kenntnisse der Kinder gefördert, so dass sich sie sich zu selbstständigen, sozial- und sachkompetenten Persönlichkeiten entwickeln können. In unserer Einrichtung arbeiten wir nach einem „halboffenen Ansatz“, d.h. die Kinder gehören einer festen Gruppe an und haben dadurch feste Bezugspersonen sowohl unter den Kindern als auch unter den Erzieherinnen. Dies gibt Sicherheit und schafft verlässliche soziale Beziehungen. Nach Absprache mit den anderen Kindern und den Erzieherinnen können sich die Kinder aber im Rahmen der von ihnen selbst mitentwickelten Grenzen und Regeln auch im ganzen Haus bewegen. Die Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten sind somit erweitert, vor allem aber ist das Herauswagen aus der eigenen Gruppe und das Erobern neuer Räume ein wichtiger Schritt im Prozess der Selbstständigwerdung.

Bewegungs- und Körpererfahrung

hat in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Mit den verschiedenen Angeboten in diesem Bereich festigen wir die Basis für weiteres Lernen. Daher bieten wir den Kindern täglich vielfältige Möglichkeiten der Bewegungserfahrung.

Wie machen wir das alles?

Der Kindergarten als Elementarstufe des Bildungssystems hat die Aufgabe, das Kind in seiner individuellen Entwicklung und Persönlichkeit zu erkennen und es ganzheitlich in den verschiedenen Entwicklungsbereichen zu fördern. Bei uns können die Kinder in Alltagszusammenhängen anschauungs-, erfahrungs- und handlungsbezogen lernen. Dies erklärt die große Bedeutung des Spiels.

Einblick?

Mit Ihrem Einverständnis erstellen wir von jedem Kind eine so genannte Bildungsdokumentation. Diese besteht aus regelmäßigen Entwicklungsberichten, Fotodokumentationen des Lernens in Sinnzusammenhängen und aus Inhalten, die die Kinder selbständig oder mit Hilfe der Erzieherin erstellen. Auf diese Weise haben alle am Entwicklungsprozess des Kindes Beteiligten einen Überblick über die Entwicklungsfortschritte und Fähigkeiten des Kindes, welches die Grundlage unserer Arbeit ist.

Eingewöhnung, ein wichtiges Thema

Unser Ziel ist es, in Zusammenarbeit mit den Eltern, Ihrem Kind das Vertraut werden mit der neuen Umgebung Kindergarten zu erleichtern und den Aufbau einer Bindungsbeziehung zur Erzieherin zu ermöglichen. Sie können es, als Experte für Ihr Kind, unterstützen, in dem sie sich zu Beginn der Kindergartenzeit die Zeit nehmen, um mit Ihrem Kind gemeinsam den Erfahrungsraum Kindergarten kennen zu lernen .

Herzlich Willkommen!

Wenn Ihnen die kurze Vorstellung unserer Einrichtung gefallen hat und Ihnen unser pädagogisches Konzept zusagt, vereinbaren Sie einen Termin mit uns und kommen Sie, gerne auch mit Ihrem Kind, bei uns vorbei. Im gemeinsamen Austausch werden wir uns die Räumlichkeiten anschauen, offene Fragen klären und unsere Arbeit noch gezielter vorstellen können.

Wir freuen uns auf Sie!

Formulare und Anträge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok